Action For Education

Action For Education


Action for Education (AFE)
wurde 2018 von einer Gruppe freiwilliger Helfer gegründet, die bereits in den Jahren zuvor Bildungsprojekte für geflüchtete Menschen in Griechenland betreut haben. Die Organisation wurde als notwenige Antwort auf die entsetzlichen Bedingungen, denen geflüchtete Kinder und Jugendliche auf der Griechischen Insel Chios ausgesetzt waren, ins Leben gerufen.

Bereits nach eineinhalb Jahren waren drei Zentren in Betrieb, die ganzheitliche und informelle Versorgung und Bildung für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 – 22 Jahren zur Verfügung stellten. In Zusammenarbeit mit hunderten von freiwilligen Helfern von der Gemeinschaft der Geflüchteten selbst sowie aus vielen anderen Ländern, wollte AFE sichere Orte schaffen, um Resilienz und Gemeinschaft inmitten einer instabilen und teils feindlich gesinnten Umgebung zu bilden.

Als im Dezember 2018 auch auf der Insel Samos, drei Stunden südlich von Chios, immer mehr Boote, in immer kürzeren Abstanden ankamen und die Anzahl der Asylsuchenden rapide und massiv anstieg, begann eine Gruppe von AFE Freiwilligen und Koordinatoren, auch auf Samos ein Jugendzentrum aufzubauen. Heute betreibt AFE auf Samos insgesamt drei Zentren, darunter ein Bildungszentrum für 18 – 23 Jährige, einen Ort für Kinder zwischen zwei und sieben Jahren, das sogenannte “Nest”, und einen Computer Raum, in dem IT Klassen und Internetzugang angeboten wird.

Die Angebote von AFE erreichen monatlich um die 1.000 Kinder und Jugendliche aus den Flüchtlingslagern auf Chios und Samos, denen dadurch sanitäre und medizinische Grundversorgung, Bildungsprogramme, Freizeitangebote, vertraute Ansprechpartner und sichere Rückzugsorte zur Verfügung stehen. Diese Orte zeichnen sich dadurch aus, dass sie Kreativität fördern, Gemeinschaft stiften, und kompromisslos jene Menschen unterstützen, deren Grundrechteansonsten nicht gewährleistet sind.

Mehr Informationen zur Organisation finden Sie auf www.actionforeducation.org.